STANDARD-HEADER

Headerbilder: 
Eigentümer- und Vermieter-RechtsschutzDafür haben wir jemanden!Johannes Janson und Monika Wildner-Jagdhuber, Haus & Grund Mitglieder seit 2002» Eigentümerrechtsschutz

Bauschadenermittlung

Vor Schim­mel, Ris­sen, In­sek­ten­be­fall, Aus­blü­hun­gen oder Schä­den durch Feuch­tig­keit bleibt kaum ein Ge­bäu­de auf Dau­er ge­feit.

Der Laie er­kennt das Pro­blem, wenn es sich deut­lich an der Ober­flä­che ab­zeich­net. Ob sich da­hin­ter mög­li­cher­wei­se ein grö­ße­rer Scha­den ver­birgt, weiß der Sach­ver­stän­di­ge. Er kann zwi­schen leich­ten und schwe­ren Män­geln un­ter­schei­den, er­kennt Scha­den­sur­sa­chen und kann ge­eig­ne­te Ge­gen­maß­nah­men auf­zei­gen und Kos­ten ab­schät­zen.

Der Deut­sche Holz- und Bau­ten­schutz­ver­band e.V. ist der Fach­ver­band für die im Holz- und Bau­ten­schutz ar­bei­ten­den Be­rufs­grup­pen. Als Zu­sam­men­schluss von zur­zeit ca. 150 von Hand­werks­kam­mern oder IHK ver­ei­dig­ten oder DHBV-über­prüf­ten Bau­scha­den-Sach­ver­stän­di­gen bie­tet er die rich­ti­gen An­sprech­part­ner für Ihre Schä­den im Be­reich des Holz­schut­zes, des Schim­mels, der Bau­werks­ab­dich­tung und in Form von Ris­sen im Mau­er­werk.

Die Leis­tung

Bei un­mit­tel­bar er­kenn­ba­ren Män­geln (ohne wei­te­re Ein­grif­fe in die Bau­sub­stanz) Er­fas­sung und Auf­nah­me der Schä­den durch den Sach­ver­stän­di­gen, münd­li­che Be­ra­tung des Auf­trag­ge­bers vor Ort hin­sicht­lich der not­wen­di­gen Schrit­te und mög­li­chen Maß­nah­men, ggf. (nicht zwin­gend) kur­zer Be­richt auf ei­nem Form­blatt (ca. 2 Sei­ten) mit Be­schrei­bung (stich­wort­ar­tig) von Lage und Art der Schä­den, Vor­stel­lung mög­li­cher Maß­nah­men zur Scha­dens­be­he­bung, der not­wen­di­gen Sa­nie­rungs­ar­bei­ten und des evtl. wei­te­ren Un­ter­su­chungs­be­darfs.

Bei nicht un­mit­tel­bar er­kenn­ba­ren Män­geln (wenn spä­te­re bau­li­che Ein­grif­fe er­for­der­lich sind) Er­fas­sung von Ver­dachts­be­rei­chen hin­sicht­lich der Scha­dens­ur­sa­chen durch den Sach­ver­stän­di­gen, kur­zer Be­richt auf ei­nem Form­blatt ca. 2 Sei­ten) mit Kon­zept für den wei­te­ren Un­ter­su­chungs­be­darf, Be­nen­nung der Ver­dachts­be­rei­che, der not­wen­di­gen Un­ter­su­chun­gen zur Scha­dens­dia­gno­se so­wie eine Kos­ten­schät­zung für die noch durch­zu­füh­ren­den Un­ter­su­chun­gen.

Ihr Vor­teil

Haus & Grund-Mit­glie­der er­hal­ten die ge­nann­ten Leis­tun­gen zum Vor­zugs­preis von 225 Euro zzgl. der MwSt. (ak­tu­ell 19 % – brut­to 267,75 Euro).

Dar­in ent­hal­ten ist die An- und Ab­fahrt des DHBV-Sach­ver­stän­di­gen zum Ob­jekt. Haus & Grund-Mit­glie­der er­hal­ten den Zu­griff auf die­ses Sach­ver­stän­di­gen­netz­werk ex­klu­siv.

Die mit die­ser An­fra­ge von Ih­nen er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den aus­schließ­lich zur Be­ant­wor­tung Ih­rer An­fra­ge ge­nutzt. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie in un­se­ren Da­ten­schutz­hin­wei­sen.

Der be­tref­fen­de Ver­trag kommt aus­schließ­lich zwi­schen Ih­nen und dem Leis­tungs­part­ner zu­stan­de. Haus & Grund trifft kei­ne ei­ge­ne Leis­tungs­pflicht oder Haf­tung be­züg­lich der oben ge­nann­ten Leis­tung. Es gel­ten die All­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen des Leis­tungs­part­ners. Die Ver­güns­ti­gung er­hal­ten Sie als Mit­glied in Haus & Grund on­line.